Oktober 2013

Brustkrebsvorsorge

In Deutschland wurde 2006 ein flächendeckendes Brustscreening zur Senkung der Sterblichkeit an Brustkrebs eingeführt, der nach wie vor häufigstens Krebserkrankung bei Frauen. Das bundesweite Screeningprogramm, zu dem alle Frauen zwischen 50 und 70 Jahren eingelanden werden, ist erfolgreich und bedient sich mit der Mammographie einer Methode, die seit langem in der diagnostischen Radiologie etabliert ist und die Basis für weiterführende diagnostische Verfahren ist. Zudem ist die Mammographie die einzige Methode, die zuverlässig verdächtigen Mikrokalk detektiert- ein Früherkennungsmerkmal für Brustkrebs.

Weiterlesen …

2013 von Florian Neuhäuser (Kommentare: 0)

Ihr Feedback

Helfen Sie uns, noch besser zu werden!

Weiterlesen …

2013 von Christopher Ahlers (Kommentare: 0)

Kernspintomographie (MRT) in Taunusstein

Neues MRT in Taunusstein in Betrieb!

Weiterlesen …

2013 von Florian Neuhäuser (Kommentare: 0)